Stadt am Sund

Stadt am Sund

Montag, 31. März 2014

Frühling in meiner Stadt

   

... ist das Monatsthema diesmal bei den Shootingqueens ... oder war es schon fast.
Der März hat nur noch ein paar Stunden und ich hab gesammelt bis fast zum letzten Tag, was der Frühling so Schönes zum Leben erweckt in Stralsund.
 
Stralsund hat eine wunderschöne Altstadt mit vielen Pflasterstraßen, die zwar nicht immer so ganz schuh- und radfahrerfreundlich sind, aber genug Ritzen für allerlei "Grünzeug" bieten. Überall schlängelt es sich an Wänden und Rohren entlang.
  
  
   
 
   
  
  

 
Ich mag diesen kleinen Blumenladen an der Ecke, in dem ich mich in aller Ruhe umschauen kann,
ein bisschen plaudern und immer wieder Schätze entdecke.
 
   
  
   
   
  
      

             
   Auch in den Kanälen, die die Hafeninsel von der Altstadt trennen, herrscht wieder Betrieb, sind Schwäne umd Möwen nicht mehr die alleinigen Nutzer.
   
 
    
   
   

So viele Veilchen wir hier in der Stadt habe ich in den letzten Jahren rund ums Dorf nie gesehen, 
aus allen Ritzen sprießen sie.
   
   
 
  
  

Herr und Frau Amsel lieferten sich einen Zweikampf wie ich ihn auch noch nie erlebt habe.
 
  

  
  
     
   
   

Wie wird er hier wohl erst aussehen, wenn die Stockrosen alle blühen? 
   
   

   
   
  
Diese Straße soll im Sommer ein der schönsten Stralsunds sein.  
   
   

   
     
 
   Auch auf den "Wasserstraßen" zeigt man sich stolz von seiner besten Seite.
   
  
 
   
     

 Hach ja, hier morgens frühstücken ... mit Blick auf den Strelasund, über dem sie Sonne aufgeht... 
     
 
 
  

    
Nun geh ich aber mal schauen, wie der Frühling in anderen Städten so aussieht ...
 bei dem Shootingsqueens.
   
  

 
  
 

Kommentare:

  1. liebe antje, deine bilder machen lust, stralsund mal wieder zu besuchen :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das finde ich auch..., und dann frühstücken, mit blick auf den strelasund... (und ob bei den amseln herr oder frau einfach "falsch" waren?) lieben gruß ghislana

      Löschen
  2. Liebe Antje, ich liebe, liebe diese alten Hanseatischen Städte, ihre Gassen, die Nähe zum Wasser.... immerhin habe ich hier Tübingen mit dem Neckar in der Nähe. Eigentlich,wenn ich es recht bedenke, habe ich die letzten 30 Jahre immer in der Nähe eines Flusses gewohnt... aber das Meer ist eben doch das Meer!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen